Zauberhafte Anemone

Anemonen bezaubern Groß und Klein mit ihrer filigranen und doch so ausdrucksstarken Blüte. Als Schnittblume findet man sie im Frühling in allen Farben im Blumengeschäft. Für den Garten haben Sie die Auswahl aus vielen verschiedenen Arten und Sorten, die mit ihren Blühzeiten fast das ganze Jahr abdecken.

Steckbrief: Anemone

  • Gattung: Anemone
  • Familie: Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
  • Arten: etwa 100 verschiedene Arten in den gemäßigten Klimazonen
  • Verbreitung: ursprünglich Vorderasien, Kaukasus, Südeuropa. Einige Arten auch bei uns.
  • Farben: Je nach Art von weiß, gelb, rot und rosa, pink, violett, bis blau.

Anemonen im Frühling

Wer bereits früh im Jahr Anemonen im eigenen Garten genießen möchte, sollte sich Anemone blanda, die Strahlen-Anemone (manchmal auch Balkan-Windröschen genannt) zulegen. Sie blüht strahlend blau (in Sorten auch weiß) und passt super zu allen anderen Zwiebelblumen. Auch eine gute Wahl ist Anemone nemorosa, das Buschwindröschen. Dieses allerdings findet man auch wild in den Wäldern: solange die Bäume noch kein Laub tragen, fällt genug Licht auf den Waldboden, und oft entsteht dann ein entzückendes weißes Blütenmeer, soweit das Auge reicht. Wer es lieber gelb mag, wird von Anemone ranunculoides, dem Gelben Windröschen, oder Anemone x lipsiensis, dem Leipziger Buschwindröschen, begeistert sein.

Anemonen im Sommer

Ja, selbst im Sommer können Sie sich als waschechter Anemonen-Fan an Ihren Lieblingsblumen im eigenen Garten erfreuen: Anemone canadensis, die Kanadische Wiesen-Anemone, blüht ausdauernd und anspruchslos. Anemone rivularis, die Bach-Anemone, stammt aus Asien und liebt es feucht und schattig. Anemone sylvestris, das Große Wald-Windröschen, ist eine heimische Art, die sogar bis zu 40 cm hoch wird. Die meisten sommerlichen Anemonen blühen weiß. Eine Sonderstellung nimmt die Anemone coronaria, die Kronen-Anemone, ein: Ihre Farbenpracht reicht von weiß über gelb, rot, rosa und violett bis blau. Nicht nur deshalb ist sie die meistgekaufte Schnittblume unter den Anemonen. Den ganzen Frühling über verzaubert sie Blumensträuße mit ihrer unwiderstehlichen Schönheit.

Anemonen im Herbst

Im Herbst wird es für Anemonen-Freunde wieder farbenfroher: Drei Arten Herbst-Anemonen treten auf: Die beliebte Anemone hupehensis, die zierliche Anemone japonica und die Anemone tomentosa blühen alle drei in verschiedenen Rosa-, Pink- und Violett-Tönen, oder auch in weiß. Herbst-Anemonen sind meist viel höher als ihre Frühlings-Kolleginnen und werden teilweise gut über einen Meter hoch.

Ran an die Anemonen!

So, jetzt sind Sie dran: Zeigen Sie der Welt Ihre Begeisterung für die filigrane Schönheit und verzaubern Sie alles um sich herum: Mit Anemonen … !

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.